Pegelmessung

Anforderungen

  • Überwachung von Grundwasserpegeln
  • Darstellung der Messwerte auf einer Landkarte
  • Dokumentation der Grundwasserverhältnisse bei Bauprojekten
  • Alarmierung bei Überschreitung eines Pegels
  • Geologische Langzeitanalysen
  • Permanenter Überblick über eine Vielzahl an Messstellen
  • Autarker Betrieb an unzugänglichen Messstellen

Funktionsbeschreibung

Die Ausrüstung von Pegelsonden mit M2M Technologie ermöglicht es, die Veränderungen des Grundwassers kurz- und langfristig zu analysieren sowie zu dokumentieren. Die Erfassung und Sammlung der Daten der oft schwer zugänglichen Messstellen gestaltet sich nun somit wesentlich einfacher und effizienter. Die Datenerfassung wird automatisiert und die Übertragung der Daten erfolgt kabellos zu einem zentralen Server, von wo aus die Daten jederzeit eingesehen und weiterverarbeitet werden können.

Schlüsselfunktionen

  • Kontinuierliche Überwachung der Grundwasserpegel
  • Kabellose Datenübertragung
  • Autarker Betrieb durch Solarpaneel möglich
  • Alarmmeldungen bei Erreichung definierter Grenzwerte
  • Grafische Darstellung der Pegel
  • Einbinden der Daten in die eigene Website

Anwendungsgebiete

  • Langzeitanalysen von Grundwasserveränderungen
  • Grundwasserpegelmessung bei Bauprojekten
  • Alarmierung bei Überschreitung von Pegeln

Kompetenzlandkarte

Kartenladefehler

Das könnte Sie interessieren